Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

so mancher fragt sich: Was macht denn der Feitzi noch ?

Beruflich gesehen ist der Jahrgang schon in Rente geschickt und das gelernte Handwerk wie Schlossern, Projektbearbeitungen als Ing. für Maschinenbau sowie Schweißtechnik nurmehr als Job zur Gestaltung der freien Zeit zu sehen. Aber Spaß macht es noch immer.

So hilft er Firmen und privaten Personen in der Umgebung, wenn ein Problem in dieser Richtung ansteht, einmal Sachen zu reparieren, oder Projekte zu planen und zu bearbeiten und legt dabei selbst Hand an.

Durch die frühere berufliche Tätigkeit in der Schweißtechnik kann er auch Kurse zur Ausbildung von Lehrlingen durchführen. 

Feitzi in der Rikscha kommt nicht von ungefähr, schließlich war er mal Spartenleiter und auch Vorstand bei der Metzeler Sportgemeinschaft http://www.msg-lindau.de/ und mit dem Rad war er sehr viel unterwegs.

Im Sommer ist er ebenfalls mit dem Segeln stark beschäftigt. So ist er z.Z. als Regattaobman im Wasserburger Segler Club tätig http://wsc-bodensee.de/ und weil's halt auch Spaß macht sebst der Natur Speed abzujagen, segelt er einen Topcat K3, und wenn jemand etwas nötig hat beschafft und repariert er auch. http://topcat.de/

Tanzen, das macht er auch, am liebsten Walzer und Tango und dafür gibt es auch eine gute Adresse um darin fit zu bleiben, den Tanzclub Swing and Dance in Feldkirch: http://www.tanzsportclub-feldkirch.at .

Im Winter ist er dann mit Langlaufen und Schifahren unterwegs, Vorarlberg hat da ja sehr viel zu bieten.

Am Schluss sei noch anzumerken, seinen Allgäuer Sportkollegen im SV Scheffau hat er sehr viele gute und schöne Erlebnisse zu verdanken. Wenn's auch manchmal gar nicht so leicht fällt, die sprachlichen Besonderheiten der Ausdrucksformen im Allgäu zu verstehen. Als geborener Innviertler hat er hier schon so manches zu lernen. 

 

Stadtrundfahrten

Kontaktieren Sie mich